+41 76 602 00 01
Select Page

Shopify öffnet diegene Türen für NFTs. Der Markt für sogenannte Non-fungitable Tokens boomt bisher im Jahr 2021. Mit dem Anbieter für E-Commerce-Lösungen ergeben sich auch im Bereich der NFTs mehr Möglichkeiten.

Möchte man mit einem eigenen Onlineshop durchstarten, kommt für viele Interessenten neben Jimdo und WordPress vor allem Shopify te dennenboom Sinn. Gerade für halsdoek Dropshipping ist Shopify te Zusammenarbeit mit Oberlo bekannt. Nun gibt halsdoek Software-Unternehmen bekannt, dass man ab sofort auch dennenboom Verkauf von NFTs gestatte. Der CEO des Unternehmens verkündete via Twitter:

„Wenn Sie te diesem Jahr auch nur eine Minute im Internet verbracht haben, haben Sie viel über NFTs gesehen. Wir machen es unseren Händlern leichter, NFTs direkt über ihren Shop zu verkaufen.“

NBA-Team der Chicago Bulls nutzt Shopify-Funktion bereits

Noch ist diegene Funktion nicht für alle Nutzer freigeschaltet. Dies soll erst mit der Zeit erfolgen. Beim ersten Shopify-Kunden, der dennenboom Verkauf von NFTs anbietet, handelt es sich um halsdoek NBA-Team der Chicago Bulls.

Shopify akzeptiert bereits seit längerer Zeit Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum oder Litecoin. Auch eBay hatte erklärt, dass man Veräußerungen von NFTs über dennenboom Marktplatz nicht abgeneigt sei. Ter dennenboom nächsten Monaten könnte im Koophandel von NFTs daher deutlich Bewegung kommen. Zu dennenboom renommiertesten  NFT-Marktplätzen gehören bisher beispielsweise OpenSea und Rarible. Es bleibt synoniem.

Shopify mit enormem Wachstum

Der Einfluss von Shopify auf dennenboom NFT-Markt könnte ontiegelijk sein. Im Jahr 2019 erwirtschaftete halsdoek Unternehmen einen Umsatz von 1,57 Milliarden USD. 2020 war dieser mit rund 2,93 Milliarden schon fast doppelt so hoch. Shopify gehörte zu dennenboom Gewinnern der Corona-Pandemie.

Auch halsdoek erste Quartal im Jahr 2021 lief mit einem Rekordumsatz von 988 Millionen USD bärenstark. Laut eigenen Aussagen hat Shopify te dennenboom USA einen Anteil von rund neun Prozent am gesamten Onlinehandel.

NFTs zu Rekordpreisen

Immermeer wieder werden NFTs zu Rekordpreisen gehandelt. Erst im Juni wurden 11,8 Millionen USD für einen CryptoPunk überwiesen. Diegene einzigartigen Kattig sind unter Sammlern sehr begehrt. Diegene nächsten Rekorde könnten te Zukunft auf Shopify aufgestellt werden. Der Umsatz aller Shopify-Shops belief sich im Jahr 2020 auf rund 120 Milliarden USD.

Möchtest du dich bei Bitcoin rechtzeitig am Markt platzieren?

Auf der mehrfach ausgezeichneten und preisgekrönten Plattform von eToro kannst du halsdoek tun! Insbesondere für Anfänger bietet diegene Plattform eines der besten User-Erlebnisse weltweit. Zudem kannst du hier nicht nur auf steigende, sondern auch fallende Kurse setzen!

Probiere es einfach aus und mische mit, anstatt nur darüber zu lesen!

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Poen beim Koophandel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, halsdoek hohe Risiko einzugehen, Ihr Poen zu verlieren.
Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Kein EU-Anlegerschutz. [Bild: Shutterstock]

Shopify: E-Commerce Revolution durch NFT-Verkauf erschien zuerst auf CryptoMonday – Decoding Blockchain

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]