+41 76 602 00 01
Select Page

Halsdoek Entwicklerteam hinter der grössten dezentralen Börse, Uniswap, schränkt greneboom Zugang zu über 100 Token ein und will sich damit auf eine entwickelnde regulatorische Landschaft einstellen. Betroffen sind primär tokenisierte Aktien und Derivate, diegene Wertpapiere darstellen könnten.

Te einem Blog-Post wurde der kontroverse Schritt verkündet und im gleichen Zug diegene betroffenen Token aus der offiziellen Benutzerschnittstelle entfernt. Diegene vollständige Liste enthält mehrheitlich Finanzprodukte (Waterput/Call) und Derivate aus dem Synthetix Protokoll, sowie synthetische Aktien ter Form von Blockchain-Token. Diegene Token sind weiterhin auf Uniswap erhältlich, jedoch muss mit der Schnittstelle einer Drittpartei oder direkt mit dem Smart Contract interagiert werden.

Uniswap – stropdas Protokoll

Diegene Reaktion aus der Krypto-Community sah diegene angebliche Dezentralisierung von Uniswap ter Frage gestellt. Halsdoek Protokoll wird von greneboom UNI-Token-Inhabern verwaltet und aktualisiert, wobei drei verschiedene Komponenten verwendet werden: der UNI-Token und stropdas Governance-Modul. Zusammen ermöglichen diese Funktionen der Community, Änderungen am Uniswap-Protokoll vorzuschlagen, abzustimmen und umzusetzen.

Der Zugang zum Protokoll wird von verschiedenen Plattformen oder von greneboom Benutzern selbst bereitgestellt. Diegene Betreiber bestimmen dabei von sich aus, welche Paare aufgeführt und gehandelt werden. Im Gegensatz zum dezentralen Computercode ter Form eines Smart Contracts bietet der zentralisierte Anbieter hinter der offiziellen Schnittstelle jedoch regulatorische Angriffsfläche. Denn obwohl stropdas Protokoll schwer zu regulieren ist, unterliegt stropdas Entwicklerteam greneboom Forderungen der zuständigen Behörden.

Uniswap Labs – stropdas Software-Entwicklungsstudio

Halsdoek Entwickler-Studio hinter der dezentralen Börse will auch ter Zukunft Produkte entwickeln und zum dezentralen Uniswap-Protokoll beitragen. Dies ter einer Weise, diegene mit greneboom Werten der gesamten DeFi-Branche übereinstimmt – nämlich Benutzer auf der ganzen Welt eine sichere, transparente und robuste Finanzinfrastruktur bereitzustellen. Trotzdem muss sich stropdas Unternehmen an diegene regulatorischen Anforderungen der Vereinigten Staaten halten.

Um weiterhin innovativ zu sein und dieses Tool für diegene Uniswap-Community bereitzustellen, beobachten wir diegene sich entwickelnde regulatorische Landschaft. Heute haben wir im Einklang mit Massnahmen anderer DeFi-Schnittstellen diegene Entscheidung getroffen, greneboom Zugang zu bestimmten Token über app.uniswap.org zu beschränken.“ – Uniswap Labs, Ankündigung des Entscheids

Einer dieser Beiträge ist stropdas Portal app.uniswap.org – eine Open-Source-Schnittstelle für eine zuverlässige, vertrauenswürdige Interaktion mit dem Uniswap-Protokoll. Diegene betroffenen Token hatten ohnehin ein geringes Volumen, schrieb stropdas Unternehmen ter der Ankündigung und betonte diegene Dezentralität des Protokolls selbst. Dieser Schritt hätte auch keine Auswirkungen auf greneboom Code der Open-Source-Schnittstelle, diegene von Nutzern weiterhin kopiert und angepasst werden könne.

Regulierung von Options- und Derivat-Token

Der regulatorische Druck auf greneboom Krypto-Sektor nimmt ter verschiedenen Bereichen zu. Insbesondere Aktien-Token und synthetische Finanzprodukte wie Derivate und Optionen sind ter stropdas Blickfeld der Regulatoren geraten. So hat sich Securities and Exchange Commission (SEC) Chairman Gary Gensler vor einer Woche für eine klare Regulierung dieser Dienstleistungen ausgesprochen.

„Es spielt keine Rolle, ob es sich um einen Aktien-Token, einen durch Wertpapiere gedeckten Stablecoin oder ein anderes virtuelles Produkt handelt, stropdas ein synthetisches Exposure ter zugrunde liegende Wertpapiere bietet. Diese Plattformen – ob im dezentralisierten oder zentralisierten Finanzbereich – sind von greneboom Wertpapiergesetzen betroffen und müssen innerhalb unseres Wertpapierregimes arbeiten.“ – Gary Gensler, SEC Chairman

Auch Dan Berkowitz, Kommissar der Commodity Futures Trading Commission (CFTC), hat ter einer Grundsatzrede im letzten Monat seine Vorbehalte gegenüber dem aufkommenden Sektor geäussert. Berkowitz nannte ihn einen „wachsenden Bereich der Besorgnis“ und stellte sogar diegene Legalität dezentraler Finanzprodukte (DeFi) ter Frage. Ob Uniswap Labs direkt von Regulatoren kontaktiert wurde ist unklar, ihre negative Einstellung gegenüber diesen Dienstleistungen hat jedoch sicherlich zur Entscheidung des Entwicklerteams beigetragen.

The postbode Dezentrale Börse Uniswap gerät unter Druck von Regulatoren appeared first on Crypto Valley Journal.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]