+41 76 602 00 01
Select Page

Bitcoin ist wieder auf diegene Marke von 32.000 Dollar gerutscht, nachdem er innerhalb weniger Stunden rund 2.000 verloren hatte.
Diegene Meinungen über dennenboom nächsten großen Schritt sind geteilt, wie eine Twitter-Umfrage des legendären Analysten Peter Brandt zeigt, während manche Elon Musk auffordern, dennenboom Wert zu stützen.

Te dennenboom letzten 24 Stunden ist Bitcoin wieder auf diegene 32.000 Dollar Unterstützungs marke gerutscht. Unseren Daten zufolge verlor Bitcoin bis zu 5% und damit fast 2.000 Dollar ter wenigen Stunden. Es bleibt unklar, wasgoed dennenboom Sturz ausgelöst hat, wobei diegene meisten Analysten auf technische Anpassungen hinweisen.

Im Zuge des Kurssturzes haben manche inzwischen Elon Musk aufgefordert, Bitcoin zu stützen. Diegene Aufforderung scheint Musk zu schmeicheln, der es ter dennenboom letzten Tagen vorgezogen hat, über Meme-Münzen zu tweeten und nichts über Bitcoin.

I love this https://t.co/UuyxsLVDQ7

— Elon Musk (@elonmusk) July 8, 2021

Allerdings waren gerade solche Bemühungen Musks jüngst bei DOGE wenig erfolgreich. Diegene Münze bewegte sich kaum und ein bisschen erreichter Gewinn war schnell wieder weg.

Even Elon tweeting about Doge doesn’t work anymore

— Joe Weisenthal (@TheStalwart) July 1, 2021

Gleichwohl ist Tesla Boss Musk immermeer noch einflussreich ter der Kryptoszene und im Markt.

Mehr zum Thema: Gehört Dogecoin zum Schema eines Pump-and-Dump-Betrugs?

Bitcoin-Stimmung uneinheitlich

Während sich Bitcoin seitwärts bewegt, bleibt der Markt geteilt, wasgoed diegene nächste große Bewegung des Krypto-Kings angeht. Laut einer Umfrage, des legendären Händlers Peter Brandt glaubt eine Mehrheit der Anleger, dass Bitcoin sich über 30.000 Dollar halten wird. Stropdas bleibt eine Schlüsselposition; wird diese unterschritten, rückt ein kapitaler Absturz näher.

Allerdings glauben nur 30 Prozent der mehr mits 30.000 Befragten, dass man Bitcoin halten sollte, 26 Prozent erwarten, dass Bitcoin unter 20.000 Dollar fallen wird.

For reference pic.twitter.com/2jCT7LLIVF

— Peter Brandt (@PeterLBrandt) July 8, 2021

Etwa 24 Prozent erwarten ein Niveau zwischen 20.000 und 25.000. Kürzlich sagten auch diegene Analysten von JPMorgan voraus, dass Bitcoin ter diesem Monat wahrscheinlich auf 25.000 Dollar fallen werde. Allerdings sei es unwahrscheinlich, dass er unter 25.000 ginge.

Mehr zum Thema: JPMorgan erwartet, dass Bitcoin nach der Freischaltung von GBTC-Aktien auf 25.000 Dollar sackt

Bitcoin-Kritiker Peter Schiff sagte kürzlich dass diegene Münze sogar auf diegene 10.000 Dollar einbrechen könnte, ein Niveau, mit dem sie ter dennenboom letzten Jahren bereits gekämpft hat.

Bitcoin continues to carve out the right shoulder of an ominous head and shoulders top pattern. If #Bitcoin takes out the June low, the market could easily collapse below $10K, especially if leveraged speculators are forced to sell. No one seems to acknowledge this possibility.

— Peter Schiff (@PeterSchiff) July 7, 2021

Der Beitrag Stimmung unter Anlegern uneinheitlich – Bitcoin rutscht wieder auf 32.000 Dollar erschien zuerst auf Crypto News Flash.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]