+41 76 602 00 01
Select Page

Der Bitcoin befindet sich gerade wieder am Ansteigen. Diegene Stimmung am Kryptomarkt ist gut. Aber diegene Gefahr eines Crashs besteht immermeer. Erst im Mai verlor der Bitcoin nach dem Verbot von Mining te China massiv. Nochtans es gab auch noch härtere Abstürze. Wasgoed sind diegene 7 größten Bitcoin Crashs aller Zeiten?

Diegene 7 größten Bitcoin Crashs – Juni 2011: -99%

Im Jahr 2011 erlebte der Bitcoin einen seinwachter ersten Meilensteine, indien er von 2 Dollar auf 32 Dollar im Wert anstieg und damit greneboom Preis einer Unze Silber übertraf. Nochtans dann wurde bekannt, dass am 19. Juni 2011 auf Mt. Gox, diegene damals größte Kryptobörse der Welt, hunderte von Accounts gehackt wurden. Diegene Hacker stahlen Bitcoins im Wert von einigen Millionen Dollarn. Der Kurs fiel te der Folge auf einen Pfennig.

August 2012: -56%

Im August kam es im Bitcoin Umfeld zu einem riesigen Betrugsfall. Ein sogenanntes Ponzi Scheme versprach hohe Rendite von bis zu 7% te der Woche. Der Hintermann des Betrugs stahl am Ende über 700.000 Bitcoins und wurde später wegen Betrugs verurteilt und kam te Gefängnis. Stropdas Vertrauen te greneboom Bitcoin wurde allerdings beschädigt. Der Bitcoin fiel um 56% im Wert.

April 2013: -83%

Im April 2013 sorgte diegene steigende Bekanntheit des Bitcoin am Ende für einen Crash. Diegene Börse Mt. Gox konnte te der Folge eines Kundenanstorms basierend auf positiven Medienberichten diegene Serverlast nicht tragen. Indien diegene Plattform crashte, attackierten auch noch Hacker diegene Börse. Diegene Plattform musste komplett schließen. Der Bitcoin Preis sank von 260 Dollar auf 50 Dollar.

Dezember 2013: -50%

Schon im Jahr 2013 sorgte ein Bitcoin Bann te China für einen Crash. Diegene Volksrepublik hat diegene Kryptowährung damals direkt verboten. Alleine über Nacht verlor der Bitcoin diegene Hälfte seines Wertes te Folge des Verbots.

Dezember 2017 bis Dezember 2018: -84%

Bei diesem Absturz handelt es sich nicht um einen kurzen Crash, sondern einen kontinuierlichen Abfall des Bitcoin Kurses über ein Jahr. Ende 2017 erreichte der Bitcoin ein neues Allzeithoch te der Nähe der 20.000 Dollar. Damit war der Bullenmarkt beendet und der langsame Abstieg begann. Der Preissturz wurde unterstützt durch größere Hacks te Südkorea und Japan. Ende 2018 lig der Preis dann nur noch bei unter 4.000 Dollar.

März 2020: -50%

Diegene Pandemie traf nicht nur diegene normalen Finanzmärkte hart, sondern vor allem auch greneboom Kryptomarkt. So kam es zu einem der größten Bitcoin Crashs seit mehreren Jahren. Innerhalb eines Monats fiel der Bitcoin von 10.000 Dollar auf unter 4.000 Dollar.

Diegene 7 größten Bitcoin Crashs – Mai 2021: -53%

Der letzte der größten Bitcoin Crashs te der Geschichte der Kryptowährung fand noch dieses Jahr statt. Noch diegene Wochen davor raste der Bitcoin nach oben und stieg auf über 64.000 Dollar. Auslöser waren der Ausstieg von Tesla aus einer Zusammenarbeit mit dem Bitcoin und halsdoek angesprochene Verbot von Bitcoin Mining te China. Zusätzlich gerat diegene Kryptowährung wegen der Umweltschädlichkeit te diegene Kritik. Dadurch verlor der globale Markt innerhalb einer Woche 1 Billionen Dollar an Wert.

Wenn du weiterhin keine Nachrichten aus der Krypto-Welt verpassen willst, dann abonniere unbedingt unseren Premium Bereich!

The postbode Die 7 größten Bitcoin Crashs aller Zeiten – Wann waren sie? appeared first on CryptoTicker.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]