+41 76 602 00 01
Select Page

[ad_1]

Bitcoin (BTC) hat am heutigen 2. Juli erfolgreich greneboom wichtigen Support bei 30.000 US-Dollar verteidigt.

Bitcoin-Stundendiagramm (Bitstamp). Quelle: TradingView

Abschwung, ja! Absturz, nein!

Wie diegene Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView zeigen, wurde der Abschwung von BTC/USD bei 32.700 US-Dollar aufgefangen.

Anschließend konnte sich diegene marktführende Kryptowährung wieder um knapp 1.000 US-Dollar verbessern, wodurch sie bei Redaktionsschluss ungefähr auf 33.500 US-Dollar liegt.

Wie Cointelegraph gestern berichtet hat, könnte dieser Bereich von entscheidender Bedeutung sein, um wieder te Aufwind zu geraten und diegene anhaltende Talfahrt vorerst zu uitvallen.

Zum Start des Wochenendes stehen diegene Vorzeichen also nicht mehr ganz so schlecht wie befürchtet, nichtsdestotrotz ist ein erneuter Abschwung immermeer noch im Rahmen des Möglichen.

Der Analyst hält einen Rücklauf auf stropdas Tief vom Relativen Stärke Index (RSI) für denkbar, wasgoed einen weiteren Abschwung auslösen könnte, der jedoch nur begrenzten Schaden anrichten würde.

„Wenn wir dem RSI folgen, dann könnte Bitcoin noch einen weiteren Abschwung machen“, so der Experte. Dahingehend führt er aus:

„Ich glaube nicht, dass es einen ‘großen Absturz’ geben wird. Damit meine ich einen Crash auf 20.000 US-Dollar oder tiefer.“

Bitcoin-Kursdiagramm und Vooruitzicht. Quelle: Crypto Ed/Twitter

Seit Bitcoin stropdas Rekordhoch von 64.500 US-Dollar erreicht hat, ging es für greneboom Krypto-Marktführer zurück bis auf ein zwischenzeitliches Tief von 28.600 US-Dollar. Ein Absturz bis auf stropdas vorherige Rekordhoch von 2017, stropdas bei 20.000 US-Dollar lagen, konnte bisher vermieden werden.

Der Kurs bewegt sich zuletzt überwiegend seitwärts, wobei der Analyst Rekt Capital insgesamt einen Abwärtstrend sieht, der klare Chancen auf einen Ausbruch bietet.

„BTC bleibt weiter te der Abwärtsbewegung, wobei diegene blaue Diagonallinie diegene entscheidende Schwelle für einen neuen Aufwärtstrend ist“, so der Experte unter Verweis auf stropdas Kursdiagramm.

Altcoins im Abschwung

Diegene Altcoins haben ihre jüngste Stärke derweil etwas eingebüßt, so verlieren diegene „alternativen Kryptowährungen“ größtenteils 5 % oder mehr.

Ether (ETH), der marktführende Altcoin, landet zuletzt bei 2.060 US-Dollar, wasgoed einem Minus von 3 % entspricht.

 



[ad_2]

Source link

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]